Am Ende kommt das zusammen, was zusammen gehört. <3

Jackpot.

Jaa, wie soll ich sagen, das Wochenende war sehr aufschlussreich. Ich war mir Freunden unterwegs auf ne Feier in der Nähe. Nichts ahnend steh ich am Tresen und trinke meinen Cocktail, als er plötzlich an mir vorbeiläuft mit irgend einer - um es nett auszudrücken - Tussi. Völlig aufgelöst musste ich erstmal aus der Menschenmenge raus. Als ich mich dann etwas gefangen habe, hab ich versucht weiter zu feiern. Es lief nich so nach Plan. Ständig sprach mich irgendjemand an, wer denn die Perle war an seiner Seite, die er gerade mit nach Hause genommen hat. Toll! Ihr könnt euch vorstellen, wie sich das auf meine Stimmung ausgewirkt hat. Und das beste daran ist, seiner Meinung nach bin ich selber Schuld daran. Ja, genau. Warum auch nich ne?! Ich bin einfach so entsetzt, traurig und enttäuscht. Ich habe heute zich Diskussionen mit ihm gehabt. Am wichtigsten ist ihm dabei, dass ich nach außen hin nicht weitertrage, das er n riesen Arschloch ist. Gut, legen wir das Thema zu den Akten. Ich bin einfach nur dumm und naiv - ich weiß - das ich darauf jetzt ein zweites mal reingefallen bin. Aber gut, lässt sichs nich mehr rückgängig machen.

2.9.13 18:13, kommentieren

hm.

Irgendwie ist das alles schon etwas komisch. Wir haben uns am Wochenende auf einer Feier gesehen und gestern bei einer Veranstaltung. Wir haben uns auch normal unterhalten, aber es fühlt sich trotzdem seltsam an. Gefühle kann man nunmal nicht einfach abstellen. Ich weiß im Moment noch nicht so genau, ob es für mich so sinnvoll ist, so zu tun als wäre nie was gewesen. In den meisten Fällen bin ich besser gefahren, wenn ich erstmal den Kontakt abgebrochen hat, weil man nicht ständig mit dem Thema konfrontiert wird und Zeit hat sich damit abzufinden. Aber wir sind einfach schon so viele Jahre befreundet und den Kontakt zu ihm abzubrechen würde mir glaub ich sehr schwer fallen, weil er nach wie vor ein wichtiger Mensch für mich ist und auch bleiben soll in Zukunft. Alles nicht so einfach. Es ist nach wie vor echt unklug was mit einem Freund oder in diesem Fall mit seinem besten Freund anzufangen. Aber das kann man ja nicht unbedingt kontrollieren..

1 Kommentar 27.8.13 22:40, kommentieren

..die besten Freunde, wo man hat! :D

Ach herrlich.. wie schön es ist, wenn man sich einfach auf seine Freunde verlassen kann. Ich hatte so einen tollen Abend. Wenn alle Stricke reißen, gibts einfach ganz viele Lichtblicke. Seit gestern bin ich echt zuversichtlich das alles schnell und sauber über die Bühne zu bringen. Weil mit diesen Menschen hab ichs schon einmal geschafft und ein zweites mal wird umso leichter! Ich und meine liebe Freundin stecken nämlich in der komplett gleichen Situation, wie vor 2 Jahren. Und wir haben damals schon eine gute Art und Weise gefunden, fix damit zurecht zu kommen. :D Näher geh ich jetzt aber nicht darauf ein! Auch meine Jungs sind einfach spitze. Weil ich ja nur mit Jungs aufgewachsen bin, spielen die natürlich auch eine große Rolle in meinem Leben. Und was für Chaoten sie auch sind, man kann auch ernstzunehmende Gespräche mit ihnen führen. :P Aber am liebsten hab ich sie doch als meine Chaoten. Mein Fazit also: Mit den besten Freunden überwindest du jedes Unwetter, egal welches Ausmaß es nimmt.

24.8.13 13:12, kommentieren

AHH!

Ich bin soo sauer.. Wie ich schon vermutet habe, hat er sich erneut nicht gemeldet, obwohl er es versprochen hatte. Stattdessen hab ich mal meinen Schweinehund übergangen und mich selbst drum gekümmert. Aber das ganze hatte sich schon erledigt, weil auf dem nach Hause weg fuhr ich an seinem Haus vorbei und gesehen, dass er bereits Besuch hatte. Da ich diese Person zum Tod nicht ausstehen kann, bin ich nicht mehr hingefahren. Dann kamen die dollsten Diskussionen auf, ob ich mich nicht mal mit der Person an einen Tisch setzen möchte, wobei das ganze einfach schon verjährt und einfach zu spät ist. Ich bin sauer geworden, warum er sich überhaupt in sowas einmischt und es hat gekracht. Fazit: Ich mach jetzt rein gar nichts mehr, um mit ihm in Kontakt zu treten. Ständig vergisst er irgendwelche Verabredungen. Er will das doch auch gar nicht klären. Oder seh ich das falsch? Ich hab so eine Geschichte schon hinter mir. Das letzte mal hat es 4 Jahre gedauert, um von dem Mann loszukommen. Das mache ich kein zweites Mal. Wie sollte es auch anders kommen. Das ist einfach wieder das größte Desaster, was kommen konnte. Ich bin gespannt, was das Leben sich noch so für mich ausgedacht hat!

23.8.13 10:58, kommentieren

23:00 Uhr, Zeit für ein Gespräch!

Da sitz ich gerade bei einer Freundin und sage zu ihr, wie sauer ich auf ihn bin, dass er sich einfach nicht mehr meldet und sich das ganze für mich so langsam erledigt hat, da kriege ich eine Nachricht.. Innerhalb von 5 min war ich dann kuriert. Er hat mir erzählt, dass er von seinem Arbeitgeber gekündigt wurde und ab Montag woanders arbeitet. Und das ganze ist schon eine krasse Veränderung in seinem Leben. Er hat gerne in seinem alten Betrieb gearbeitet und seine Kollegen liebgewonnen. Das heißt, ihm gehts nicht gut und er kann es eigentlich noch gar nicht richtig fassen. Wie soll man da noch sauer auf jemanden sein?! Ich stell das jetzt einfach mal zur Seite bis sich die Gelegenheit bietet. Morgen sehen wir uns und er erzählt mir das ganze nochmal genauer. Ich weiß noch nicht so recht wie ich damit umgehen soll. Er will mich ja, wie man sieht an seinem Leben teilhaben lassen, warum verhält er sich dann so gegensätzlich? Erwartet er vielleicht wirklich, dass ich das alles in die Hand nehme, weil er es so lange bei mir probiert hat und ich ihm immer einen Korb gegeben hab?! Ich verstehs mal wieder nicht. ^^ Abwarten, was morgen passiert. Vielleicht vergisst er das ja auch wieder. Wäre irgendwie passend in meinem Leben. Irgendwie läuft ja schon alles schief..

21.8.13 23:59, kommentieren

..das dauert mir alles viel zu lang!

Es ist jetzt schon wieder eine Woche vergangen. Letzte Woche haben wir das letzte mal gesprochen und uns für mittwochs verabredet, um jetzt alles aus der Welt zu räumen und zusammen zu entscheiden, was aus uns wird. Ich wäre nicht ich, wenn das nich wieder total in die Hose gegangen wäre. Er hat unsere Verabredung vergessen und sich stattdessen mit seinen Jungs auf ein Bier getroffen. Ich frag mich einfach, ob das überhaupt alles einen Sinn macht, weil es ihn ja anscheinend null interessiert. Ich hab ihm dann abends noch gefragt, ob wir uns nich eigentlich sehen wollten heute und als Antwort erhielt ich dann: oh ja, hab ich vergessen. Keine Entschuldigung, keine Alternative. Seit dem meldet er sich auch einfach nicht mehr. Ich renn da jetzt nicht mehr hinterher. Ich versuch mich so gut es geht von dem ganzen frei zu machen, mich abzulenken und ihm einfach mal zu zeigen, dass ich nicht auf ihn angewiesen bin. Entweder wird er von sich aus auf mich zukommen oder er wirds lassen. Und wenn er das nich tut, wird das eben mal wieder nichts. Mittlerweile weiß ich ja, wie ich mit sowas umzugehen habe. Bis jetzt bin ich noch aus jedem Loch wieder herausgekommen.

20.8.13 18:34, kommentieren

Leichtes verrückt werden..

Ich habe jetzt seit über einer Woche nicht mehr richtig geschlafen. Meine Augen sind Feuerrot, ich sehe aus als würde ich den ganzen Tag Drogen konsumieren. (was ich nicht tue, um das kurz klarzustellen :D) Montag war ich auf einer Veranstaltung, auf der er auch war. Irgendwann sind wir uns zufällig über den Weg gelaufen, unsere Blicke haben sich gekreuzt und ich musste einfach was sagen. Nachdem wir seit einer Woche nicht miteinander gesprochen haben, wars allerdings etwas seltsam. Er guckt mich an, lächelt und meint ich soll mitkommen. Sein Arbeitskollege und seine Frau, die ich auch schon kennengelernt habe, waren da und ich sollte ihn dahin begleiten. Kam mir dann schon ein bisschen komisch vor. Später wollte ich zu Fuß nach Hause und er hat mich n Stück begleitet. Dann meinte er wir müssten uns unbedingt nochmal unterhalten, was wir dann auch getan haben. Er hat mich wohl nur so untergebuttert, weil er mir zeigen wollte, wie er sich jedes mal gefühlt hat, wenn ich ihn abblitzen lassen hab. Und er will einfach nur, dass ich jetzt mal ne klare Ansage mache. Eigentlich sind wir heute nochmal verabredet für ein Gespräch, aber bis jetzt kam noch nichts. Und ich weiß nich genau, ob ich ihn jetzt nochmal drauf ansprechen soll - das bedeutet ich renn ihm wieder hinterher - oder ob ich das jetzt so stehen lasse. Vielleicht erwartet er auch, dass was von mir kommt. Ich hab keine Ahnung. Ich versteh ihn überhaupt nicht mehr. Als mein bester Freund hab ich ihn besser verstanden.

14.8.13 19:50, kommentieren